Hawaii könnte eigenes Casino-Resort erhalten

Online Live Casino

In den USA gibt es nur zwei Staaten, in denen kein Glücksspiel etabliert ist: Hawaii und Utah. Wenn die Pläne durchgesetzt werden, könnte es sich bald nur noch um einen Staat handeln. Hawaii möchte nun ebenfalls Glücksspiele erlauben und diskutiert derzeit über mehrere Pläne. Diese überlappen sich teilweise und teilweise gehen sie in völlig verschiedene Richtungen.

Casino-Resort oder staatliches Glücksspiel?

Im Moment liegen sieben Entwürfe vor , die alle ein Glücksspiel auf Hawaii befürworten. Der Unterschied liegt jedoch darin, ob ein eigenes Hotel-Casino Resort erbaut wird oder ob lediglich Lotterien und Sportwetten angeboten werden. So könnten laut einem Entwurf die beliebten Lotteriespiele Mega Millions und Powerball angeboten werden. Beide Lotterien sind nicht nur in den USA beliebt und bekannt – sie werden auch in Europa gerne gespielt. Viele Gesellschaften bieten die Teilnahme online an, weshalb sich hier die Frage stellt: Könnte Hawaiis Wirtschaft von dieser Idee profitieren?

Ein ähnliches Ziel verfolgt ein anderer Entwurf. Dieser sieht vor, dass eine neue Gesellschaft mit dem Namen Hawaii Lottery and Gaming Corporation ins Leben gerufen werden soll. Diese Gesellschaft soll das Recht erhalten, Casinospiele , Poker, Geschicklichkeitsspiele, Lotterien und Glücksspiele anzubieten. Der Erlös soll für der Förderung öffentlicher Schulen und der auf Hawaii ansässigen Universität zugute kommen. Sportwetten soll dieses Unternehmen nicht anbieten dürfen.

Zum Ausgleich überlegt die Regierung, eine staatliches Angebot von Sportwetten einzusetzen. Diese Idee soll verhindern, dass weiterhin über illegale Seiten gespielt und gewettet wird. Derzeit sollen mehrere Zehntausend Einwohner illegale Seiten besuchen.

Casino-Resort mit 40-jähriger Lizenz

Ein anderer Entwurf sieht den Bau eines Casino-Hotel-Resorts vor. Dieser Plan hat den Vorteil, dass nicht nur Casinobesucher angezogen werden. Generell dürfte in diesem Resort übernachtet werden, auch wenn das Casino nicht besucht wird. Somit würde die Wirtschaft auf Hawaii angekurbelt werden. Mit diesem Plan könnten auch die meisten Einwohner zufrieden sein: Es würden viele Mitarbeiter eingestellt werden und mit dem Bau des Gebäudes könnten einheimische Unternehmen beauftragt werden. Allerdings muss solch ein großer Plan öffentlich ausgeschrieben werden.

Eine 40-jährige Lizenz könnte viele Casinobetreiber auf den Plan rufen. Wer diese Sicherheit besitzt, freut sich natürlich, als Besitzer eingesetzt zu werden. Der Staat würde sich freuen, da die Lizenz durchaus eine Million US-Dollar kosten könnte. Alternativ zu diesem Plan gibt es einen Entwurf, der nur eine zehnjährige Lizenz vorsieht. Zudem soll hier das Casino nicht an ein Hotel angeschlossen werden. Es soll sich nur um ein Casino handeln. Hierbei wäre der Nachteil, dass Hawaii nicht von Übernachtungsgästen profitiert.

Um abschätzen zu können, welcher Plan den Vorzug erhält, muss der Grund eruiert werden. In den USA leiden nicht nur die Staaten unter finanziellen Einbußen, die bereits Casinos anbieten. Generell führte die Corona-Pandemie zu einer geringeren Anzahl von Touristen . Schließlich durften eine Zeitlang keine Personen einreisen. Mit einem Casino-Resort soll die Wirtschaft – vor allem der Tourismus – angekurbelt werden. Deshalb wäre ein Resort die beste Wahl.

Online Casino oder Casino Resort?

Derzeit scheint die Idee fraglich zu sein, ein neues Casino-Resort zu erbauen. Sobald es wieder zu einem Lockdown kommt, müsse dieses sofort schließen. Derzeit versuchen die Casinos in den USA, sich von den bisherigen Folgen zu erholen . Für einen Neubau wäre ein neuer Lockdown noch schwerer zu verkraften. Die Kosten des Neubaus müssen sich erst amortisieren.

Hinzu kommt, dass bereits jetzt viele zu Online Casinos greifen. Diese haben nicht nur während der Corona-Pandemie einen deutlichen Vorteil gegenüber der ortsansässigen Casinos . Online Casinos haben immer geöffnet und bieten zudem ein weitaus umfangreicheres Spielsortiment an. Viele Online Casinos bieten mehrere Tausend Spiele an, zu denen nicht nur Slots, sondern auch Tischspiele zählen . Dies führt auch dazu, dass kein Spieler mit einer Wartezeit rechnen muss und zu jeder Zeit sein Glück herausfordern kann.

Ein weiterer Vorteil der Online Casinos liegt in den Aktionen, die fast täglich auf die Spieler warten. Neulinge werden mit einem hohen Willkommensbonus begrüßt, während sich Stammkunden häufig über Cashback und Freispiele freuen. All dies kann ein Casino vor Ort nicht leisten. Ein weiterer Nachteil der ortsansässigen Casinos liegt in deren hohen Personal- und Immobilienkosten. Diese müssen über die Einsätze der Spieler erwirtschaftet werden. Aus diesem Grund fällt die Auszahlungsquote bei Casinos vor Ort meistens niedriger aus.

Somit befinden sich die Online Casinos nicht nur während er Corona-Pandemie auf dem Vormarsch. Sie bieten auch außerhalb der Masken- und Abstandspflicht viele Vorteile, denen sich die Spieler durchaus bewusst sind. Wichtig ist nur, dass immer ein Online Casino mit einer Lizenz gewählt wird. Die Möglichkeit, eigene Limits zu setzen, sollte ebenfalls immer gegeben sein.

Hallo, ich bin Maximilian und seit der Gründung von gameoasis.de mit an Bord. Ich bin für Reviews, Ratgeber und die News verantwortlich. Zudem bin ich selbst gern in Online Casinos unterwegs und interessiere mich auch für Sportwetten. Ich wünsche Dir viel Spaß bei uns!